Mittwoch, 19. Dezember 2018

Einige Beispiele für häufig auftretende Rechenfehler

  • Klappfehler: 4+7=10 (Anfangszahl wurde mitgezählt)
  • Vertauschen von Operationen: 400 – 300= 700 ( + und - wurden vertauscht)
  • Schwierigkeiten mit der Zehnerüberschreitung , bzw. – unterschreitung
  • Z.B.: 60 – 27= 43 ( 60 – 20 = 40 und 10 - 7= 3)
  • Probleme mit der Richtungsänderung: 60 – 27 = 47 (6-2=4, 0+7= 7)
  • Zahlenaufbau und Stellenwerte werden nicht verstanden: 44 + 26 = 610 (4+2=6 und 4+6=10, also:610)
  • Zahlendreher: aus einer 36 wird eine 63, aus einer 25, eine 52
  • Fehlende Fähigkeit, Folgeschlüsse zu ziehen: aus 16 + 2= 18 folgt 26 + 2= 28

<<<  zurück