Mittwoch, 19. Dezember 2018

Inhalte des Trainings

Durchführung des Trainingsprogramms „Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern“ nach Dr.G.W. Lauth und Dr.P.F.Schlottke. Hierbei geht es um:

  • genaues Hinschauen
  • genaues Zuhören
  • Bewusstmachung der Aufgabenstellung
  • systematisches, planvolles Vorgehen
  • konzentriertes Arbeiten
  • die eigene Arbeit zu überprüfen und ggf. zu korrigieren
  • sich selbst zu loben

Außerdem trainiert das Kind, in einer Kleingruppe Rücksicht zu nehmen, sich an einige vorher gemeinsam besprochene Regeln zu halten, seine Impulse zu steuern und selbstständig zu arbeiten. Die Lerninhalte werden durch mototherapeutische Spiele und Übungen vertieft.

Auch die Hausaufgabensituation wird mit Kindern und Eltern besprochen. Der Kurs beinhaltet ein Elterngespräch und einen Elternabend.

Weiteres Trainingsprogramm:

„Multimodale Aufmerksamkeits- und Gedächtnistrainings für Kinder von 4 – 10 Jahren“ von D. Muth-Seidel


<<<  zurück